Alternative zur Servicefertigung von Orthesen

Maßgeschneiderte Orthesen schnell und einfach digital erstellen


Orthopädietechniker, die sich mit dem Thema Digitalisierung in der Orthetik beschäftigen, stellen sich zu Beginn meist folgende Fragen: Schaffe ich mir eine komplexe, oft kostenintensive CAD/CAM Software zur Konstruktion meiner Hilfsmittel an? Sind die Kosten und der Aufwand es wert? Oder lasse ich mir Orthesen auf Basis meiner Vorgaben und Vorstellungen extern über einen Dienstleister als Servicefertigung konstruieren? Gibt es Alternativen?


Die Alternative zur Servicefertigung - die einfache Orthesen Software für Orthopädietechniker
Die Alternative zur Servicefertigung - die einfache Orthesen Software für Orthopädietechniker

Bisher musste sich der Techniker zwischen den ersten beiden Optionen entscheiden, was oft zu Kopfzerbrechen führte, denn beide Optionen bergen Vor- und Nachteile.

Holt sich der Techniker eine eigene CAD/CAM-Software ins Haus, musste dieser bisher mit hohen Investitionskosten rechnen. Neben der hohen Gebühren für die lokale Installation sowie für Folge-Updates und zusätzlicher Kosten für Bundle-Produkte wie ein Scanner oder Konstruktionsarm, sind die CAD-Programme mit unzähligen Funktionen oft so komplex, dass diese ein hohes Maß an Fertigkeit im Modellieren und Konstruieren voraussetzen. Lange Einarbeitungszeit und fortlaufende Trainings sind damit Voraussetzung für die Nutzung.


Arbeitet der Techniker mit einem Dienstleister für die Servicefertigung zusammen, gibt er Wissen ab, verliert die Flexibilität und Freiheit selbst Hand anzulegen in der Konstruktions- und Modellierarbeit. Mit dem Ende der Übergangsfrist für die neue europäischen Medizinprodukteverordnung am 25. Mai 2021 gilt ferner zu beachten, dass diese Art der Servicefertigungen augenscheinlich nicht mehr unter die Definition einer Sonderanfertigung fallen, sondern als CE-gekennzeichnetes Medizinprodukte zugelassen werden müssen - das gilt auch für digital gefertigte Orthesenrohlinge. Regulatorisch muss dann also der Orthopädietechniker vom digitalen Konstruktions-Dienstleister Konformitätserklärungen einholen und im eigenen Qualitätsmanagementsystem nachhalten.


Die Alternative zur Servicefertigung und kostenintensive und komplexe Software


Neben diesen beiden genannten Wegen gibt es jetzt eine echte Alternative für Orthopädietechniker. Eine, die es dem Techniker ermöglicht, komplett selbstständig digital zu arbeiten, ohne auf kostenintensive und komplexe Softwarelösungen zurückgreifen zu müssen. Denn die Mecuris Solution Platform (MSP) setzt genau bei den oben genannten Herausforderungen an und liefert eine am Handwerk orientierte, intuitive CAD/CAM Software zur Erstellung von Zweckformen und Orthesenrohlingen. Die leicht zu bedienende, kostengünstige und webbasierte Software bietet damit Betrieben jeder Größe einen sicheren und einfachen Einstieg in die Digitalisierung. Die Plattform bietet einen Workflow und verschiedene Werkzeuge: Mit Mecuris3D Correction hat der Techniker ein Werkzeug zur anatomischen Haltungskorrektur eines Anwenderscans. Mecuris3D Modeling bietet die Möglichkeit, Zweckformen jeder Art zu modellieren. Und ab sofort ganz neu steht der Mecuris3D Creator zur Verfügung, mit dem Techniker ohne vorheriges Know-how in CAD-Konstruktion eigenständig und mit wenig Aufwand aus einer digitalen Zweckform eine finale 3D-Druckdatei für Unterschenkel-Orthesenrohlinge designen kann.


Mecuris3D Creator: Das neue Werkzeug für Konfiguration und Design individueller Orthesen



Kein Tiefziehen, kein Material- und Gipslager, kein Schmutz, dafür mehr Zeit für die Versorgung von Patienten: Wie bei den bisherigen Werkzeugen haben wir uns bei der Entwicklung des Mecuris3DCreator auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Techniker gestützt und diese dann in Kooperation mit dem Technologiepartner trinckle, einem 3D-Druck Softwareanbieter für automatisierte Designprozesse, umgesetzt. Ziel war es, eine möglichst einfache Möglichkeit zu schaffen das komplexe Thema der Orthesen-Konstruktion für bestimmte Anwendungsfälle so einfach wie möglich zu übersetzen. Damit konzentriert sich der Funktionsumfang auf die Bestandteile des Herstellungsprozess, der für Orthesen des Unterschenkels relevant sind. Eine intuitive Bedienung und geringe Einarbeitungszeit sind dabei Grundvoraussetzung für ein Werkzeug in der Mecuris Solution Platform. Die freie Wahl der Wandstärke, des Randverlaufs, das Setzen von Löcher für Verschusssysteme sowie von Mustern und Konturen bietet dem Nutzer gleichzeitig Design- und Gestaltungsfreiheit. Das Know-how bleibt dabei komplett beim Orthopädietechniker und zeitintensive Abstimmungen zu externen Dienstleistern fallen weg. Nach Fertigstellung kann die finale Datei einfach heruntergeladen werden.


Mit Integration dieses Werkzeugs erstellt ein Techniker die Druckdatei einer individuellen Lagerungsschiene in weniger als 30 Minuten: Vom Scan über die digitale Haltungskorrektur, das Modellierung und das Orthesen-Design bleibt die Expertise dafür komplett bei ihm. Der 3D-Druck des Rohlings findet anschließend auf dem eigenen Drucker oder über einen Druckdienstleister statt. Bei Fragen dazu, helfen wir gerne weiter.


Der Mecuris3D Creator ist auf der Mecuris Solution Platform (MSP) ab sofort für alle Nutzer im Mecuris3D NightSplint Workflow integriert. Über diesen Workflow haben Sie die Möglichkeit Rohlinge für Orthesen digital zu erstellen. Das Beste: Die Nutzung der gesamten MSP inklusive des neuen Werkzeugs ist für Techniker noch bis einschließlich 31. August 2021 mit unbeschränkten Downloads komplett kostenfrei. Überzeugen Sie sich und vereinbaren Sie jetzt gleich eine persönliche Demo für die Mecuris Solution Platform (MSP).


Nutzen Sie zudem die Möglichkeit, sich in einem unserer Basis-Webinaren einen Überblick, über alle Werkzeuge zu verschaffen, in einem Skill-Workshop tiefer einzusteigen oder in einer Q&A-Session konkrete Fälle und Fragen zu diskutieren - das alles regelmäßig und kostenlos. Unsere aktuellen Webinar-Angebote finden Sie gleich hier. Oder Sie melden Sich gleich jetzt zu unserem Newsletter an, dann sind Sie stets auf dem aktuellsten Stand.